Diverse Popup Shops in München sind bekannt, aber wo findet man eine Popup Event Location? Eine brandaktuelle ist das KUNSTLABOR als ein Projekt des Museum of Urban and Contemporary Art ( MUCA), das seit dem vergangenen Wochenende öffentlich zugänglich ist. Als Event Location Specialist konnte ich bereits davor das Kunstlabor exklusiv im Rahmen einer Führung besichtigen. In ehemals grauen, leer stehenden Büroräumen, wo einst Vorstände tagten und sich Akten bis an die Decke stapelten, durften sich auf 5000 qm Fläche die letzten Monate fünfzig ausgewählte Kunstschaffende austoben.

POPUP EVENT LOCATION

Während der Entdeckungsreise durch dieses einzigartige Kunstprojekt durchläuft man auf mehreren Etagen sage und schreibe fünfzig auf unterschiedlichste Art und Weise gestaltete Räume. Entstanden ist eine urbane Location wie man sie eher in Berlin als in München vermutet. Diese Popup Event Location bietet eine wunderbare Spielwiese mit unbegrenzten Möglichkeiten für Events, Präsentationen, Seminare, Workshops und Empfänge. Angemietet können nur einzelne Räume oder auch das gesamte Areal werden. Street Art eignet sich ideal als interaktives Rahmenprogramm und lässt sich in viele Events einbauen. Inspiration hierzu bietet die Popup Location ausreichend. Aber auch für die Öffentlichkeit wird es verschiedene Veranstaltungen, das heißt Führungen, Workshops, Gespräche und Social Events geben.

URBAN ART AMBIENTE

Die lokalen und internationalen Künstler aus der Urban Art und zeitgenössischen Kunst Szene haben gesprayt, gemalt und gehämmert. Experimentierfreudig wurden von ihnen dabei nicht nur die Wände sondern auch zurückgelassenes Mobiliar, Schrankwände und Gegenstände wie Aktenordner miteinbezogen. Dabei sind raumfüllende Installationen, komplett bemalte Räume und Skulpturen entstanden, die den Besucher in ihren Bahn ziehen.

Zugegebenermaßen bin ich Neuling in punkto Street und Urban Art. Kürzlich habe ich in New York im Meatpacking District und in Brooklyn faszinierende Street Art an Hauswänden gesehen. Das Kunstlabor mit seinen Werken muss sich da aber nicht verstecken und sucht in München seinesgleichen. Vor Ort arbeiten teilweise Künstler/innen weiter und Besucher können während ihrer Entdeckungstour sich mit ihnen ohne Berührungsängste austauschen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, bevor Anfang Januar bedauerlicherweise schon die Bagger anrücken und das gesamte Areal abreißen werden.

Das Kunstlabor hat mich sowohl als Popup Event Location als auch als ein Gesamt Kunstprojekt sehr beeindruckt. Während einer Führung erhält man viele interessante Hintergrundinformationen zu den Künstler/innen und ihren Werken. Diese beiden Urban Art Bilder zählen zu meinen ganz persönlichen Favoriten.

Kunstlabor in der ehemaligen Tengelmann-Zentrale, Sa 13.Okt. – 30. Dez., Do – So, 14-22 Uhr, Landsbergerstraße 350, Programm und Infos unter www.kunstlabor.org