Im Erdgeschoss des Bayerischen Hofs findet man zwei getrennte Restaurants. In beiden hat der renommierte, belgische Kunsthändler Axel Vervoordt mit edlen aufeinander abgestimmten Materialien eine Atmosphäre von schlichter Eleganz geschaffen.

Zum Lunch für ein Geschäftsessen oder auch für ein sehr gepflegtes Dinner zu zweit ist das Garden Restaurant sehr empfehlenswert, da man hier einen excellenten und zugleich unaufdringlichen Service sowie eine kreative Küche vorfindet. Man kann im stylischen Wintergarten oder mit einer kleiner Personengruppe auch in einem extra abgetrennten Raum speisen.

Im intimen Gourmet-Restaurant Atelier behauptet Küchenchef Steffen Mezger seinen ersten Michelin Stern. Ein besonderes Ereignis hier zu feiern ist ein Erlebnis, an das man sich gerne noch lange zurückerinnert.

Sehr aufmerksam fand ich, dass man bei einer Reservierung für einen Jahrestag am Ende des Menüs eine Überraschung für zu Hause erhält. Soviel sei verraten – sie ist sehr lecker!